Sichtbar cool

Neue Leuchtdreiecke für den Kindergarten

Ab Beginn des Schuljahres 2021/22 werden die Kindergartenkinder durch die Luzerner Polizei mit neuen Leuchtdreiecken ausgerüstet. Das neue Leuchtdreieck "Triki" hat Elastikbänder an den Riemen, die ihm Flexibilität verleihen. Damit ist es etwas grösser als das alte Modell. Die reflektierende Oberfläche wird zusätzlich an den Rändern vorhanden sein, was die Sichtbarkeit verbessert.

 


Neue Leuchtwesten für die 1. Primarklasse

Die Kinder der ersten Klasse erhalten eine neu gestaltete Sicherheitsweste in sportlichem Schnitt mit Schulwegdesign auf dem Rückenteil. Die Weste wird neu auch in der zweiten Klasse getragen. Somit sind die Kinder auf dem Schulweg auch in der zweiten Klasse besser geschützt. Auf die Abgabe der Caps wird in Zukunft verzichtet. 



Zu Fuss zur Schule

Zur Fuss zur Schule macht stark - Bitte kein "Elterntaxi"

Der Schulweg ist ein gesundes und lehrreiches Erlebnis. Kinder, die frühzeitig lernen mit den Herausforderungen des Strassenverkehrs umzugehen, gewinnen an Sicherheit. Der Schulweg bietet Gelegenheit, richtiges Verkehrsverhalten Schritt für Schritt zu trainieren. Kinder wollen wachsen, auch innerlich. Auf dem Schulweg sammeln sie grundlegende Erfahrungen. Sie pflegen Freundschaften und tragen Konflikte aus. Sie entdecken ihre Umgebung und ein Stück Freiheit. Sie üben Selbstständigkeit und Eigenverantwortung. Kurz: Der Schulweg ist ein Erlebnis. Er bringt Kinder weiter als «nur» zur Schule. 

https://www.schulwege.ch/zu-fuss-zur-schule/


"Achtung - Kinder überraschen"

"Achtung - Kinder überraschen - auch auf dem Velo"

Ein sicherer Schulweg für unsere Kinder - Jeden Tag ein neues Abenteuer: Für Kinder ist der Weg zur Schule und wieder nach Hause ein ganz besonderes Erlebnis. Sie spielen, toben herum und erzählen sich die neuesten Geschichten. Dass dabei entlang der Strasse Gefahren lauern, geht schnell vergessen. Kinder sehen die Welt mit anderen Augen. Sie nehmen ihr Umfeld anders wahr als wir Erwachsenen. Als Autofahrerin und Autofahrer gilt deshalb: Passen Sie in der Nähe von Kindern doppelt auf. doppelt aufpassen.ch