Personelle Veränderungen per Ende Schuljahr 2021/22, Zyklus 3

Huber René, Oberkirch

René Huber arbeitete vom 1. August 2009 bis Juli 2019 als Klassenlehrer an der Sekundarschule Wauwil. Ab Schuljahr 2018/2019 reduzierte er sein Pensum, da er ab Herbst 2018 mit dem Masterstudiengang Fachdidaktik Natur, Mensch, Gesellschaft und Nachhaltige Entwicklung an den Pädagogischen Hochschulen Bern und Luzern und am Centre for Development und Environment der Universität Bern startete. Ab Schuljahr 2019/2020 unterrichtete er als Fachlehrer vorwiegend in den Fächern Englisch, Deutsch, Bewegung und Sport und RZG (Räume, Zeiten Gesellschaften). René Huber verstand es, als Klassen- und Fachlehrperson, den ihm anvertrauten Lernenden mit Wertschätzung und Wohlwollen zu begegnen, mit ihnen eine tragfähige Beziehung zu pflegen und sie für ihr Lernen zu motivieren. Seine klaren Erwartungshaltungen kommunizierte und vermittelte er mit viel pädagogischem Geschick und Sicherheit. Mit seiner methodischen Kompetenz, seinem ruhigen und kooperativen Führungsstil und seinem Einfühlungsvermögen gelang es ihm, seinen Unterricht attraktiv und lehrreich zu gestalten, wie auch die Jugendlichen dazu zu motivieren und hinzuführen, ihre Selbstständigkeit und ihr selbstverantwortetes Lernen zu erweitern. René Huber hat sich intensiv für die Schulentwicklung und die Ausbildung von neuen Lehrpersonen eingesetzt. Er war verantwortlich für die Koordination der Praktikumseinsätze der zukünftigen Sekundarlehrpersonen an der Schule Wauwil.

René Huber verlässt die Schule Wauwil auf eigenen Wunsch, da er an den Pädagogischen Hochschulen Luzern und St. Gallen eine neue Herausforderung annehmen wird. Wir bedanken uns bei René Huber für seinen langjährigen kompetenten Einsatz und wünschen ihm für seine private und berufliche Zukunft nur das Beste.

 

 

Gabriel Nicolier, Emmenbrücke

Gabriel Nicollier arbeitete vom 21. September 2020 bis 7. Mai 2021 als stellvertretender Klassen- und Fachlehrer an der Sekundarschule Wauwil in einem Pensum zwischen 60 und 90%. Gabriel Nicollier hat sich schnell ins Schulteam eingelebt und sich in kurzer Zeit in seine Aufgaben eingearbeitet. Die Motivation von Gabriel Nicollier war hoch. Er zeigte eine grosse Flexibilität, wenn es darum ging, einen Einsatz vorzuverlegen oder zusätzliche Fächer zu übernehmen. Vom 1. August 2021 bis 31. Juli 2022 war Gabriel Nicollier als Klassen- und Fachlehrer auf der Sekundarstufe in einem 100% Pensum an der Schule Wauwil angestellt. Gabriel Nicollier unterrichtete mit grossem persönlichem Engagement. Er verstand es, die ihm anvertrauten Lernenden mit Wertschätzung und Wohlwollen, aber auch mit klarer Erwartungshaltung zu unterstützen und zu begleiten.

Gabriel Nicollier verlässt die Schule Wauwil auf eigenen Wunsch. Wir bedanken uns für seinen Einsatz und wünschen ihm für seine private und berufliche Zukunft nur das Beste.